Mittwoch, 29. Juli 2009

reiche russen & arme piraten

abgesehen davon, dass die preise (6.000 $ pro Tag zzgl. Hardware und Munition) nicht gerade mittelstandsfreundlich sind, ist es dennoch eine interessante urlaubsvariante, passenderweise aus der rubrik lifestyle...


Seine Geschäftsidee ist einfach: Sein Kreuzfahrtschiff ist der Köder für die Piraten. Versuchen die echten Piraten das scheinbar harmlose Schiff zu entern, erleben die Afrikaner ihr blaues Wunder. Statt wehrlose Handelsmatrosen stehen ihnen bis an die Zähne bewaffnete russische Touristen gegenüber. Ein makabrer Touristenspaß.


wer also noch ein geburtstagsgeschenk für seine lieben sucht...

Kommentare:

German Psycho hat gesagt…

Kommense, der hat nun wirklich schon sooooon Bart.

EINHEITSKANZLER hat gesagt…

und ausserdem weist die agentur darauf hin, dass es sich möglicherweise um einen "hoax" handeln könnte. schliesslich düsen die ganzen reichen russen derzeit finanzkrisenbedingt im kaukasus in touristenbussen rum, da kostet der tag nur 400$...

German Psycho hat gesagt…

Nein, das ist nicht möglicherweise einer, das ging schon vor Wochen offiziell als Satire durch die Presse. Hat also echt schonnen Bart, Alda!

EINHEITSKANZLER hat gesagt…

angesichts der vorauseilenden, kostenlosen werbung in der presse, sollte man sich doch überlegen, sowas anzubieten. startpunkt: die krim im schwarzen meer, dort kann man mohnschmuggler unter feuer nehmen, dann durchs mittelmeer, koks-dealer in schnellbooten jagen, dann vor die somalische küste...