Freitag, 7. November 2008

rundschau-watch.de

die fünf plausiblesten verschwörungstheorien über die abweichler (ja, "abweichler" nicht in anführungszeichen). is ja auch die frankfurter rundschau.

die groteskeste:

Bökel könnte Ypsilanti schaden wollen, vermuten manche, weil sie bei der Hessenwahl so viel besser abschnitt als er. Bökel fuhr 2003 das schlechteste Ergebnis in der Geschichte der Hessen-SPD ein.

genau, yps war einfach soo viel besser, das ist ja kaum in zahlen oder worte zu fassen. woah, zweitschlechteste! hmm, klingt nicht nach viel, aber das täuscht! irgendwie. findet übrigens auch der irre solarheini, der auch dem tagesspiegel ein interview gegeben hat. krasser typ...

Herr Scheer, haben Sie Andrea Ypsilanti falsch beraten?

Ich habe mit dazu beigetragen, dass die Hessen-SPD einen der erfolgreichsten Wahlkämpfe der letzten Jahrzehnte geführt und ein sensationelles Ergebnis erzielt hat.


ja, genau, sensationell. ein jahrhundertergebnis. alter! einer der erfolgreichsten wahlkämpfe der letzten jahr z e h n t e ! jahrzehnte! woah.

Kommentare:

German Psycho hat gesagt…

In der Tat sensationell. Sensationell wird hoffentlich auch das Ergebnis der Neuwahlen, aber selbst, wenn es das schlechteste Ergebnis überhaupt bringen sollte (wovon ich stark ausgehe), dann wird es immer noch Begründungen geben, warum die Ypsilantin nicht dran schuld ist.

EINHEITSKANZLER hat gesagt…

davon können sie ausgehen. aber vermutlich wird die tante nicht mehr antreten, zumal sie in den letzten tagen um jahre gealtert zu sein scheint. sie würde vielleicht gerne nochmal, aber der alte fuchs in berlin, el münte, wird das schon zu verhindern wissen.